Spuren im Schnee

Ein Reiseblog von Jana & Peter.

Wer hätte das gedacht: Schnee

Als wir uns am Freitag in unserem Ferienhaus bei Bjørkeskogen mit unserem Vermieter unterhielten wollten wir es nicht glauben: Es soll bis zum Sonntag mindestens 20 cm bis gar einen halben Meter Neuschnee geben – und das bei (zumindest am Freitag) 6°! Klaro.

Und dann: von Samstag auf Sonntag hat es durchweg geschneit.

Den Freitag haben wir übrigens, nachdem wir die piggdekk bekommen haben, in Kristiansand verbracht. Der Dyreparken (also der Zoo) ist auf jedem Fall eine Reise wert: Wer kann schon behaupten, dass eine Löwin ÜBER einem selbst, einen Knochen verputzt hat?

Neben Löwen gibt es noch viele andere Tiere – und alle haben riesige Gehege und sehr viel Laufmöglichkeiten – sehr tierfreundlich, so muss es sein! Vor allem bei den in Norwegen heimischen Tieren mussten wir sehr lange suchen, bis wir sie gesehen haben – die Elche im Wald oder den Wolf im Moor.

Die letzten zwei Nächte haben wir dann in Froland verbracht – eine tolle Unterkunft mitten im Nirgendwo. Da am Samstag vormittag nur wenig Schnee lag, waren wir laufen. Unterwegs haben wir niemanden gesehen: Ruhe, Einsamkeit und zugefrorene Seen. Traumhaft.

Und nun: Schnee, Schnee und nochmal Schnee. Dank der Spikereifen waren die 350 Kilometer bis zum Osloer Flughafen aber kein Problem (mit den Reifen hat man gut Grip und kann auch die langsamen Norweger ohne Bedenken überholen 😎).

Wir warten nun auf den Flieger: Spitzbergen wir kommen 😀

 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

2 Kommentare

  1. Jana 9. März 2017 — Autor der Seiten

    Hallo Magda, super, dass ihr euch für Norwegen entschieden habt 🙂 Und wenn ihr Ende August fahrt, ist die Saison schon fast durch (da hält es sich dann auch mit den Menschenmassen in Grenzen…).
    Danke für den Tipp mit der „Tiger“-Löwin – hab es natürlich gleich angepasst. Vielleicht sollten wir auch mal nach Afrika fahren… 😉

  2. Magda 7. März 2017

    Schöön, dass ihr in Norwegen seid 🙂 Wir planen jetzt im August hinzufahren – 2 bis 3 Wochen sollen es werden bei Menschenüberlauf, wie Du es sagen würdest 😉 Und: der Tiger auf Eurem Käfig ist eine Löwin 😉 Ich kenn mich mit afrikanischen Tieren aus 🙂 Viel Spaß noch!

© 2020 Spuren im Schnee

Thema von Anders Norén